RETTET den CLUB

CplHicks
Tuebeltop-Club-Mitglied
Beiträge: 1536
Registriert: Fr 18. Mär 2011, 18:51

Re: RETTET den CLUB

Beitrag von CplHicks »

Auch wenn ich aktuell so gar nicht dazu komme, den Club zu nutzen, möchte ich doch, dass er erhalten bleibt. 20 - 25 Euro mag ich dafür aber nicht ausgeben.
Phant Mastik
Beiträge: 1182
Registriert: Mi 16. Mär 2011, 13:00
Wohnort: Rottenburg a.N.
Kontaktdaten:

Re: RETTET den CLUB

Beitrag von Phant Mastik »

Wie am Stammtisch besprochen, ganz oben im Forum angepinnt und öffentlich einsehbar.

Wenn ich das richtig verstanden habe:
Micha macht eine Liste der zahlenden Clubmitglieder und gibt diese an Markus, damit potentielle Interessenten angesprochen werden können.
Einhellige Meinung am Stammtisch war, daß die Übernahme der Wohnung zu teuer ist (+rechtliche Situation zu riskant). Ein (Tabletop-)Nachmieter ist nicht in Sicht.
Markus hat einen Raum im französischen Viertel aufgetan und klärt die Modalitäten.

Bezüglich der "Massenmails": Soll ich eine raushauen, und wenn ja, was soll drinstehen?
Er führt uns, lehrt uns, spornt uns an, über uns hinauszuwachsen, aber vor allem beschützt der Imperator.
Azmo
TuebeltopClub-Verwalter
Beiträge: 661
Registriert: Sa 26. Mär 2011, 08:51

Re: RETTET den CLUB

Beitrag von Azmo »

Da vor kurzem noch jemand neues dazu gekommen ist, warte ich mit der Liste grad noch auf die aktuellsten Kontoauszüge, die die nächsten Tage kommen müssten.

Wegen einer Rundmail überlege ich mir mal was.
Darios
Tuebeltop-Club-Mitglied
Beiträge: 2344
Registriert: Fr 18. Mär 2011, 19:40
Wohnort: Tübingen

Re: RETTET den CLUB

Beitrag von Darios »

jup so in etwa. ich habe mal den Philipp angehauen... der wird sich hier melden und sich beim Werkstatthaus erkundigen (er ist bereits dort zahlend und im Boot)
Philipp M. Braun
Beiträge: 213
Registriert: Fr 31. Mär 2017, 19:42
Kontaktdaten:

Re: RETTET den CLUB

Beitrag von Philipp M. Braun »

Hier mal meine aktuelle Info zum Werkstadthaus:

Erstmal ein Auszug aus der Website: "Das Werkstadthaus kann auf vielfältige Art und Weise genutzt werden: handwerklich und künstlerisch, als sozialer Treffpunkt, zum Feste feiern, um sich mit Gruppen zu treffen oder eine Idee zu verwirklichen."

Für uns Zocker ist dort vor allem das OG interessant, das ist ein großer Raum mit aufstellbaren Tischen und Stühlen, kleiner Küche und Kühlschrank. Ich habe dort einige Male X-Wing und Blood Bowl gezockt. Das EG kann theoretisch auch genutzt werden, da gibt es auch ein paar Tische aber auch mal etwas mehr Personenverkehr tagsüber. Hier mal eine Übersicht über feste Belegungen des Hauses: http://www.werkstadthaus.de/kalender/

Eine Mitgliedschaft kostet im Werkstadthaus 48 Euro im Jahr (30 Euro für Studenden / Tübinger-Bonuscard-Inhaber) und man kann mit einem Pin-Code jederzeit Zugang haben. Mit dieser Mitgliedschaft kann man dann auch ermäßigt Stockwerke mieten / für sich blockieren. Das kostet dann aber extra und lohnt sich wirklich nur für Turniere / Ähnliche Events. Eine Abstellmöglichkeit, für z.Bsp. Tabletop-Gelände, gibt es dort nicht.

Ich hab jetzt mal per E-Mail bei meinem Kontakt dort angefragt ob wir für einen "Spieletreff" einen regelmäßigen Termin bekommen können. Halte euch hier auf dem Laufenden!
auf dass die Orclahoma City Krushaz die Meisterschaft gewinnen...und auf dicke Titten!
Philipp M. Braun
Beiträge: 213
Registriert: Fr 31. Mär 2017, 19:42
Kontaktdaten:

Re: RETTET den CLUB

Beitrag von Philipp M. Braun »

Ich hatte eben den Termin im Werkstadthaus. Wir haben verschiedene Möglichkeiten für unseren "Tuebeltop-Spieletreff" besprochen. Das Wichtigste vorab: Wir sind herzlich willkommen!

Jetzt müssen wir uns noch über weitere Möglichkeiten der Nutzung absprechen. Dazu wird die Geschäftsleitung des Hauses am nächsten Freitag (27.07.18) intern besprechen was sie uns anbieten können.

Folgende wöchentliche Spieletreff-Termine sind theoretisch momentan für uns noch frei: 1. Pro Monat 3x Donnerstags ab ca 18.30 Uhr, 4x Sonntag ab ca 19.30 Uhr, jeden zweiten Montag ab ca 18.00 Uhr. Ich habe jetzt spontan einfach mal den Donnerstag für uns "reserviert". Mittelfristig wird es eventuell auch möglich sein, ein paar Kisten mit Geländeteilen dort zu lagern.. das ist aber alles noch zu klären.

Zusätzlich zu den regelmäßigen Treffs sollen wir wohl aber auch die Möglichkeit bekommen, spontan die Räumlichkeiten zu nutzen, denke da z.Bsp. an Freitag Abend 40 K oder Samstag Abend Infinity. Das wird theoretisch auch möglich sein, jedoch nicht regelmäßig am Wochenende da an diesen Tagen die Räume sehr oft schon vermietet sind.Dennoch wird es auch den ein oder anderen Samstag oder Freitag oder einen sonstigen Tag geben an dem man spontan, auch mal nur zu zweit zocken kann (da wird dann der Blick in den online Kalender hilfreich sein).

Finanzen? Wir passen da in keine bislang existente Gruppierung / Verein und bekommen da einen individuelle Möglichkeit. Ich vermute mal, dass wir eine Basis-Mitgliedschaft machen müssen + Summe X pauschal für wöchentliche Spieletreffs. Es wird am Ende aber sehr sicher nicht mehr als nen Hunni im Jahr kosten sondern weniger. Falls ich mich da jetzt täusche, verhandel ich nochmal nach ;)

Genaueres erfahre ich vorr. in KW31 also in der Woche ab dem 01.08.18.

Würde mich jedenfalls sehr freuen, wenn wir dann dort eine passende Lösung hinbekommen um gemeinsam zu Zocken! :)

Philipp
auf dass die Orclahoma City Krushaz die Meisterschaft gewinnen...und auf dicke Titten!
Phant Mastik
Beiträge: 1182
Registriert: Mi 16. Mär 2011, 13:00
Wohnort: Rottenburg a.N.
Kontaktdaten:

Re: RETTET den CLUB

Beitrag von Phant Mastik »

Das klingt doch schon mal sehr gut. Danke für's kümmern.
Er führt uns, lehrt uns, spornt uns an, über uns hinauszuwachsen, aber vor allem beschützt der Imperator.
dampf
Beiträge: 18
Registriert: Do 15. Jun 2017, 08:44

Re: RETTET den CLUB

Beitrag von dampf »

Da ich am Wochenende selten Zeit habe und unter der Woche besser passt (aber eher früh), finde ich donnerstags 18:30 Uhr z.B. ziemlich gut. Da könnte ich sicherlich häufiger mal vorbeischauen.
Darios
Tuebeltop-Club-Mitglied
Beiträge: 2344
Registriert: Fr 18. Mär 2011, 19:40
Wohnort: Tübingen

Re: RETTET den CLUB

Beitrag von Darios »

Danke Phil fürs Kümmern. Klingt schonmal brauchbar.
Azmo
TuebeltopClub-Verwalter
Beiträge: 661
Registriert: Sa 26. Mär 2011, 08:51

Re: RETTET den CLUB

Beitrag von Azmo »

Jo, schon mal viele gute Infos - vielen Dank!
Antworten